Handwerk

Mein Vater, der Blumenbindermeister Willi Korff, und meine Mutter, die Gärtnerin und Blumenbinderin Birke Korff, haben meine Kindheit und Herkunft handwerklich imprägniert und zugleich #händlerisch. Deshalb

habe ich meine Tätigkeit als #Werbetexter wohl stets primär wie ein Handwerk betrieben. Da es eine starke kreative Seite hat, kann man es als Kunsthandwerk sehen. Wenn ich #Werbung für Handwerksbetriebe konzipiert habe, kam es mir meist besonders darauf an, den Lesern einen Blick über die Schulter des Handwerkers zu verschaffen. Sie sollen ansatzweise das Material spüren und riechen, mit dem er arbeitet, seine Werkzeuge spüren und die Passion, mit der sich der Handwerker den Objekten seiner Arbeit nähert. Bei der Website des Saunabauers Müther ist das meinen Kolleg:en Martina Ebert, Dirk Zakrzewski und mir ab 2010 gelungen. Wir haben eine SEM-Kampagne mit Suchwort-Anzeigen und die dazu passenden Landeseiten konzipiert und getextet. Weitere Projekte für Handwerker waren eine Imagebroschüre für den Bielefelder Reinigungsbetrieb Borgstedt GmbH, Webtexte für die Bielefelder Tischlerei Niehaus, ein Prospekt für den Malerbetrieb Wieland in Rheda-Wiedenbrück. Handwerksbetriebe als Anwendungsfeld waren 2008-09 Themen des Newsletters »Organisation im Handwerk«, den ich gemeinsam mit Uwe Gagelmann (Grafik) für den Kunden Label Software erstellt habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.