Wilde Gewässer

Biebrza Flusslandschaft in Polen

Ein Buch- und Internetprojekt von Jens Jürgen Korff, 2021 gefördert durch ein Stipendium der Aktion „Auf geht’s“ des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Foto zeigt die Flusslandschaft der Biebrza in Ostpolen (Korff 2015).

#Bäche und Flüsse, die ihren Verlauf und die Gestalt ihrer Ufer selber gestalten, sind eine urwüchsige Form von Landschaft und Natur. Sie bieten gemeinsam mit den in ihren Überschwemmungsgebieten wachsenden Auwäldern. Lebensraum für viele faszinierende Tier- und Pflanzenarten,

die aus unseren gerade gezogenen, durchpflügten und durchschnittenen Kulturlandschaften ganz oder fast verschwunden sind. In Mitteleuropa sind wilde Gewässer selten geworden, doch ich habe einige davon gesucht, gefunden und will sie Ihnen zeigen. Ich habe Menschen interviewt und tue es weiterhin, die wilde Gewässer erforschen und schützen. Es ist ein eigenartiger Menschenschlag.

Die Bachbekrummiger

Die weitaus meisten Bäche und Flüsse in Mitteleuropa wurden im 19. und frühen 20. Jahrhundert begradigt, verkürzt und vielfach aufgestaut, die Auwälder wurden in Ackerflächen und Wiesen verwandelt oder mit Häusern, Straßen und Verkehrswegen zugebaut. Seit dem Jahr 2000 ist die Renaturierung von Gewässern offizielles Ziel der EU und der Gesetzgebung aller EU-Staaten. Auch darum kümmern sich viele Expertinnen und Experten – ich nenne sie die Bach- und Flussbekrummiger. Was begradigt wurde, machen sie Schritt für Schritt wieder krumm. Rund sind die Tische der Partizipationsprozesse, die mit der Renaturierung und der Wasserrahmenrichtlinie der EU einhergingen und -gehen, ein wenig krumm sind viele Fachbegriffe der Limnologie (Gewässerkunde), der Wasserbau- und Renaturierungstechnik. Deshalb erkläre ich sie und hinterlege sie mit anschaulichen Beispielen. „Runde Tische zur Wasserrahmenrichtlinie“ habe ich als #Naturschützer in Ostwestfalen-Lippe selber miterlebt und kann ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern.

Einige Fluss- und Bachporträts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.