Recherchen

„Ich will es aber wissen…“ Die Hymne des Affenkönigs King Louis aus dem Dschungelbuch ist eines meiner Lebensmotti.

Für meine Magisterarbeit in Neuerer Geschichte über SPD und KPD in der Nachkriegszeit habe ich 1986 mit großem Eifer Originalakten im Archiv der sozialen Demokratie in Bonn-Bad Godesberg und im Hauptstaatsarchiv Düsseldorf studiert. 1990 habe ich, die Gunst der Stunde nutzend, meine Archivstudien im Zentralen Parteiarchiv der SED in Berlin/DDR fortgesetzt. Im gleichen Jahr habe ich für ein Buch über den italienischen Philosophen Antonio Gramsci Fakten über seine Rolle als KP-Vorsitzender in Italien recherchiert und dargestellt. 2010/11 habe ich ermittelt, wie der Rassist Thilo Sarrazin es geschafft hat, widerliche Lügen über die angebliche Dummheit von Migranten und den angeblich bevorstehenden Untergang Deutschlands zu verbreiten und zugleich als Fakten zu verkaufen, über die „unter seriösen Wissenschaftlern … kein Zweifel mehr“ bestehe. Die Ergebnisse überließ ich meinem webloggenden Freund Tonikal. Für das Buch „Die Zahlentrickser“ habe ich 2016 u.a. recherchiert, wie gehässig der angeblich politisch unabhängige Meinungsforscher Manfred Güllner (Forsa) die Positionen der Grünen zu bewerten pflegt, mit denen er sich beschäftigen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.